Emma-Lotte empfiehlt: TASSO-Registrierung

*Werbung: Bei diesem Beitrag fand keine Kooperation statt*

Heute möchte ich an euch etwas weitertragen, was mir persönlich sehr am Herzen liegt.

Für viele von euch ist das bestimmt ein Thema, mit dem ihr euch schon oft auseinandergesetzt habt. Für einige mag es vielleicht etwas Neues sein. Es geht um die Registrierung bei TASSO.

„Jährlich verschwinden allein in Deutschland hunderttausende von Tieren.“1 Diese werden mit Glück unversehrt eingefangen. Doch viele können nicht, wie erhofft, direkt zu ihren Liebsten nach Hause. Denn die Rückvermittlung gestaltet sich schwer oder ist gar nicht möglich, wenn das Tier nicht bei der TASSO e.V. registriert ist.

So verweilen die Tiere mit Pech ein paar Tage, Wochen, Monate, Jahre oder ihr restliches Leben. Das lässt sich ganz einfach mit einer Tasso-Registrierung vermeiden!

Viele Hunde sind gechipt. Leider ist es noch nicht in jedem Bundesland verpflichtend, den Hund chippen zu lassen. Jedoch müssen alle Hunde gechipt werden, die ins Ausland verreisen.

Doch was ist der Chip und was wird auf dem Chip gespeichert?

Der Chip ist ca. 12×2 mm groß und wird unter die Haut im Nackenbereich eingesetzt. Auf dem Chip ist eine 15-stellige Nummer enthalten, die weltweit einmalig ist. Die 15-stellige Nummer gibt Aufschluss über das Herkunftsland, die Herstellernummer des Chip-Produzenten sowie die 8-stellige individuelle Identifikationsnummer des Hundes (vgl.tiergesund.de: Hund chippen). Die Chipnummer ist im Heimtierausweis hinterlegt.

Der Chip alleine kann den Besitzer noch nicht ausfindig machen. Hierfür muss der Chip auf Heimtierportalen, wie Tasso, registriert sein.

TASSO e.V.

TASSO ist ein Tierregister, bei der Tiere mittels ihrer Chipnummer zusammen mit ihren Haltern auf der TASSO-Datenbank registriert sind.

TASSO besteht seit über 35 Jahren und ist inzwischen das größte Haustierregister Europas. Das Team von TASSO e.v. ist 365 Tagen à 24 Stunden erreichbar. Derzeit unterstützen rund 34000 ehrenamtliche Helfer, etwa 30000 Suchhelfer, Tierärzte und Tierheime TASSO (vgl.TASSO e.v.).

Wie funktioniert das TASSO-Prinzip:

Läuft dein Hund oder deine Katze weg und wird von einer Person gefunden, so wird das Tier oftmals zum Tierarzt oder ins Tierheim gebracht. Der Pfleger im Tierheim bzw. der Tierarzt liest die Transpondernummer aus. Anschließend ruft dieser bei der Notrufzentrale von TASSO an. Die Notrufzentrale kann nun den Besitzer des Tieres, wenn dieser registriert ist, ausfindig machen und sich mit diesem in Verbindung setzen (vgl. TASSO-Prinzip).

Dies funktioniert jedoch nur, wenn das Tier bei der TASSO registriert ist!

TASSO-Registrierung:

Die Registrierung bei TASSO e.v geht super schnell und einfach. Zudem sind die Registrierung sowie die Nutzung komplett kostenfrei. Möchtest du dennoch helfen, so kannst du die TASSO mit einer Spende unterstützen.

Für eine Registrierung füllst du ganz einfach den Antrag aus und sendest ihn zu TASSO. Diesen findest du auf der TASSO-Homepage. Du kannst den Antrag auch direkt online ausfüllen. Hier findest du den Link dazu: https://www.tasso.net/Tierregister/Tier-registrieren.

Für die Registrierung benötigst du lediglich die Transpondernummer deines Tieres (Alternativ die Tätowierung), die Angaben zu deinem Tier sowie deine Kontaktdaten.

Bildschirmfoto 2018-11-01 um 19.17.54

So schaut der Antrag zur TASSO-Registrierung aus.

https://www.tasso.net/getattachment/a6416a97-52a7-4895-820e-318bd29602b2/attachment.aspx

TASSO-Suchhelfer:

Wenn du ein wichtigen Beitrag bei der TASSO leisten möchtest, kannst du dich als TASSO-Suchhelfer registrieren lassen.

Wird ein Tier in deinem gewählten Umkreis vermisst, erhälst du eine E-Mail mit Suchplakaten von dem vermissten Tier. Dieses kannst du dann in den sozialen Netzwerken und/oder an erlaubten Stellen verbreiten.
Du kannst selber bestimmen, für welchen Umkreis und für welche Tierart du Suchmeldungen erhalten möchtest. Diese Angaben können jederzeit geändert werden (vgl. TASSO-Suchhelfer: https://www.tasso.net/Mitmachen/TASSO-Suchhelfer/Suchhelfer-werden).

Wenn du dich als TASSO-Suchhelfer registrieren möchtest, drücke folgenden Link:
https://www.tasso.net/Mitmachen/TASSO-Suchhelfer/Suchhelfer-werden

Habt ihr schon eure Hunde registrieren lassen und seid ihr als Suchhelfer registriert?

1TASSO e.v.: Größtmöglicher Schutz für Ihr Tier. Zahlen, Daten und Fakten rund um die Tierregistrierung https://www.tasso.net/getattachment/8a80c6aa-8b00-4977-b0d0-3f0c86f0d53a/attachment.aspx

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s